Salbei

© iStockphoto


Salbei ist ein Halbstrauch, welcher eine Höhe von 50-70 Zentimetern erreicht. Die Gattung (Salvia) umfasst eine Vielzahl verschiedener Arten und kommt weltweit vor.
Die Pflanzen sind meistens ein- bis zweijährig und winterhart. Sie sollten in einen trockenen, kalkhaltigen Boden an einem sonnigen Platz in südlicher Lage gepflanzt werden, es ist jedoch auch möglich, die Pflanzen im Halbschatten anzupflanzen. Die Triebe können ganzjährig geerntet werden, ältere Blätter können allerdings bitter sein, deswegen sollten ausschließlich junge Triebe ausgewählt werden.

Die geernteten Blätter eignen sich hervorragend zur Benutzung in der Küche, weiterhin ist Salbei als traditionelle Heilpflanze bekannt. Salbei lässt sich gut trocknen und ist ebenfalls sehr gut dazu geeignet, Essig oder Öl zu aromatisieren. Beim Kochen eignet sich Salbei gut zu fetten Gerichten wie zum Beispiel „Gnocchi in Salbeibutter“, aber auch in Soßen kann er sein Aroma gut entfalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.