Schädlinge

© iStockphoto

Mit Pflanzen ist das ja wie mit uns Menschen, Vorsorge ist für ein gesundes Leben wahnsinnig wichtig. Daher heißt es, wer seine Pflanzen liebt, der pflegt sie auch anständig. Je besser der Gesundheitszustand der Pflanzen ist, desto schwerer haben es Schädlinge und Krankheiten sich durchzusetzen.
Schon regelmäßiges Besprühen hilft Pflanzen, denn generell mögen Schädlinge keine Feuchtigkeit. Doch leider können Krankheiten sowie Schädlingsbefall nicht immer vermieden werden. Gerade jetzt im Sommer, wo vermehrt Fenster offen stehen, können Schädlinge leicht in die Wohnung und an die Pflanzen gelangen. Auch neu erworbene Pflanzen bringen eventuell einen Schädling mit in die 4 Wände. Daher hilft es, diese zunächst von den anderen Zimmerpflanzen isoliert aufzustellen und zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.