Estragon

Veröffentlicht am Freitag, 21 Mai, 2010 um 11:02 von Redaktion.
Kategorien:Gartenkräuter.

© iStockphoto

Bei der Kräuterart Estragon handelt es sich um eine mehrjährige und krautartige Pflanze, welche eine Größe von 60 – 150 Zentimetern erreichen kann. Hierzulande ist der „Deutsche Estragon“ (Artemisia dracunculus) sehr beliebt und lässt sich an einem sonnigen Standort auch sehr gut im Garten anpflanzen. Es sollte dabei jedoch darauf geachtet werden, dass es sich um einen trockenen, sandigen Boden handelt. Die Pflanze ist winterhart und ausdauernd, man sollte jedoch darauf achten sie bei Frost abzudecken, um sie so zusätzlich zu schützen.

Prinzipiell ist es neben der normalen Pflege der Pflanze in Form von Bewässern, Jäten und einer Auflockerung des Bodens zu beachten die Blüten der Pflanze auszubrechen, dies regt die Blattbildung an. Zur Ernte sollten einfach die unteren Triebe gepflückt werden, später im Jahr können die ganzen Triebe entfernt und zum Trocknen aufgehängt werden.

In der Küche lässt sich Estragon vielfältig einsetzten und entfaltet seinen Geschmack besonders gut zu Fisch, Suppen oder Soßen, weiterhin kann Estragon sehr gut zu Aromatisierung von Essig, Öl oder Senf genutzt werden.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Zur Kommentierung ist es erfordelich den Namen und die Emailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben