Die Kiefer

© iStockphoto

Wer große Bäume bevorzugt, findet auch unter den Nadelbäumen den richtigen Baum. Kiefern sind immergrüne Bäume und verbreiten zu dem einen wunderbaren aromatischen Duft. Manche Kiefernarten können bis zu 50 Meter hochwachsen und uralt werden. Im Vergleich zu anderen Nadelbäumen sind die Nadeln der Kiefer besonders lang, und meist sind zwei verschiedene Typen von Nadeln an einem Baum vorhanden. Die Kiefer wächst relativ schnell, wobei ihre Zapfen bis zu zwei Jahre zum Reifen benötigen. In Gärten findet man meist die Bergkiefer (Pinus mugo) vor, da sie langsamer wächst und relativ niedrig bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.