Rollende Ordnung dank Werkstattwagen

Veröffentlicht am Mittwoch, 25 August, 2010 um 14:51 von Redaktion.
Kategorien:Gartenwerkzeug, Werkzeug.

Foto: ##http://www.flickr.com/photos/canuckshutterer/427980534/##Flickr## / Canuckshutterer

Ordnung auf Rollen. Das bietet ein Werkstattwagen – oder, zumindest sollte er dies. Ob bei Handwerkern, Heimwerkern oder Gartenarbeitern – Werkzeugkisten schaffen die nötige Ordnung, die Bedingung ist, um das nächste Projekt auf die Beine zu stellen. Es gibt schließlich nichts Lästigeres, als wenn Schraubenzieher, Zange und Hammer verstreut im Haus herumliegen und im entscheidenden Moment unauffindbar sind.

Wer sich für die Anschaffung eines Werkstattwagens entscheidet, kann sich in den meisten Fällen darüber freuen, dass dieser in der Regel bereits eine ganze Reihe an Grundausstattungs-Werkzeugen für Haus-, Heim- und Gartenbedarf enthält. Konkurrenz bekommen Werkstattwagen in erster Linie von tragbaren Blechkisten mit klappbaren Fächern. Diese Kisten sind zwar kleiner und variabler in ihrem Transport, aber wenn es um Übersichtlichkeit und Ordnung geht, haben sie es schwer, gegen Werkstattwägen zu bestehen. Bei den unterschiedlichen Geräten ist dann wiederum das jeweilige Gewicht der Kisten von Bedeutung. Denn um ein angenehmes Arbeiten zu ermöglichen, sollten sie zwar mobil und leicht sein, aber nichtsdestotrotz auf keinen Fall an Stabilität einbüßen. Plastik muss sich hier mit standfesteren Materialien wie Holz oder Aluminium messen, die zwar robuster, aber auch wesentlich teurer sind. Für den mobilen Einsatz werden deswegen komplementär zum Werkstattwagen insbesondere Gewebetaschen empfohlen, die zwar nicht eine Unmenge an Werkzeug transportieren können, dafür aber unschlagbar in ihrem Tragekomfort und ihrer Bequemlichkeit sind, vor allem, wenn Arbeiten auf Leitern oder Gerüsten erledigt werden müssen.

In der Qualität unterscheiden sich die verschiedenen Wagen dann wiederum vor allem in ihrer Fähigkeit, für Überblick und Ordnung zu sorgen. Bei Tests und vor dem Kauf sollte deswegen ein besonderes Auge darauf geworfen werden, welche der Werkstattwagen stabil, kratzunempfindlich und “klemmfrei” sind. Kippsicherheit und saubere Verarbeitung sind hier das “A und O”, um ein angenehmes und geordnetes Arbeiten zu ermöglichen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Zur Kommentierung ist es erfordelich den Namen und die Emailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben