Bonsai

Veröffentlicht am Donnerstag, 20 Mai, 2010 um 18:30 von Redaktion.
Kategorien:Japanischer Garten.

© iStockphoto

Der Bonsai, eigentlich aus dem Chinesischen stammend, bedeutet das japanische Wort Bonsai übersetzt „Anpflanzung in einer Schale“. Nach Überlieferungen soll Bonsai die Verbundenheit von dem Menschen und der Natur symbolisieren: der Baum die Natur, die Schale den Menschen. Wir alle kennen Bonsaigewächse sicher zumindest vom Sehen. Einen Baum, der sein Leben lang durch Beschneidung in gewünschte Wuchsform gebracht wird – und dadurch selten eine Höhe von 80 cm überschreitet. Ursächlich für die Pflanzenform zeigt sich die Baumdarstellung in der klassischen chinesischen Malerei.

Sollten Sie einen Bonsai erwerben wollen, so spricht viel für den Kauf eines bereits fertig gestalteten Baumes. Denn es vergehen mehrere Jahre, bis ein Bonsai nach einer Aussaat seine ersten Zweige ausstreckt. Des Weiteren können Sie sich im Spezialhandel über Pflege und Bedürfnisse Ihrer neuen Pflanze erkundigen und laufen keine Gefahr, dass sie den empfindlichen Bonsai falsch behandeln. Denn das Gewächs stellt besonders hohe Ansprüche an Standort, Licht und Wasser. Das Werkzeug von Schere und Draht über Erde und Dünger zum Weiteren in-Form-Halten eines Bonsai können Sie ebenso im Fachgeschäft erwerben.

Achten Sie bei einem Kauf unbedingt darauf, dass Ihr Bonsai nicht in der Schale wackelt, und transportieren Sie ihn vorsichtig in sein neues Zuhause. Zudem werfen Sie einen Blick auf die Wurzeln, die stets eine helle Farbe vorweisen sollten. Auch ein gesundes Grün der Blätter spricht für einen Bonsai. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Es sei denn, Sie möchten erreichen, dass Ihr Bonsai so wächst!

1 Kommentar

Blumen pflanzen - Farbenpracht für Gartenfans | RSS Verzeichnis

Pingback am Dienstag, Mai 25, 2010.

[…] http://www.kaktus24.de/2010/05/bonsai/ Des Weiteren können Sie sich im Spezialhandel über Pflege und Bedürfnisse Ihrer neuen Pflanze erkundigen und laufen keine Gefahr, dass sie den empfindlichen Bonsai falsch behandeln. Denn das Gewächs stellt besonders hohe Ansprüche an … […]

Einen Kommentar hinterlassen

Zur Kommentierung ist es erfordelich den Namen und die Emailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben