Die Zypresse

Veröffentlicht am Freitag, 21 Mai, 2010 um 12:06 von Redaktion.
Kategorien:Großgewächs.

© iStockphoto

Die Zypresse stellt eine ganze Pflanzengattung dar und stammt aus der Familie der Zypressengewächse. Unzählige Arten gibt es auf der ganzen Welt, jedoch werden in Europa am liebsten die „Columnaris“, auch Blaue Säulenzypresse oder die Scheinzypresse für die Gestaltung des Gartens genutzt. Beide sind wenig anspruchsvoll, wenn es um die Pflege geht. Sie besitzt sehr weiche Nadeln, die eine blau-grünliche Färbung aufweisen und nicht stechen können. Sie ist zwar nicht ganz einfach zu beschneiden, da man eine spezielle Anleitung braucht, um die Nadeln nicht zu beschädigen, jedoch ist sie eine echte Augenweide. Wichtig ist dabei, dass Sie ihre Spitze nicht zu stark beschneiden, da sie sonst ihre natürliche Wuchsform verlieren. Die Scheinzypressen ähneln den echten Zypressen sehr, sie besitzen lediglich stärker abgeflachte Zweige und kleinere Zapfen. Dennoch sind auch sie sehr beliebt und eine tolle und günstigere Alternative zur echten Zypresse. Bekannt ist sie jedoch für ihr kaum zu bändigendes Wachstum, welches nur mit ständigem Beschneiden unter Kontrolle gebracht werden kann.

Keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Zur Kommentierung ist es erfordelich den Namen und die Emailadresse (wird nicht veröffentlicht) anzugeben